Sterne & Sternsysteme

Medienpaket rund um das Weltall, unser Sonnensystem und die Raumfahrt
Sterne & Sternsysteme
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Fachgebiet: Physik
(Bild: © Rastan/iStock/Thinkstock)
Weltbilder im Wandel
4652991
Online
00:27:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Frühgeschichte, Geschichte, GW - Oberstufe, Mittelalter, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Unsere Erde. Ein Planet im Sonnensystem. Mit Kontinenten, Meeren, Inseln. Heute wissen wir sehr genau, wie alles aussieht. Doch das heutige Weltbild entstand erst langsam, Stück für Stück. Diese Produktion gibt einen Einblick in die Wandlung unserer Weltsicht vom Altertum bis zur Gegenwart. Sie zeigt die Entwicklung der Darstellung der Erde und den Einfluss von Entdeckungen und wissenschaftlichen Fortschritten auf das herrschende Weltbild. Zusätzlich stehen Arbeitsblätter, zwei Interaktionen, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Galileo Galilei: Forscher und Entdecker
4654044
Online
00:25:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erfinder, Geschichte, Mittelalter, Physik
Sprache: Deutsch, Englisch
Produktionsjahr: 2017

Kurzbeschreibung:
Galileo Galilei war ein Kind der Renaissance. Er wurde in eine Zeit des Umbruchs geboren, in der die ersten Wissenschaftler Zweifel am jahrhundertelang geglaubten geozentrischen Weltbild bekamen. Galileo hatte den Verstand, den Mut und die Möglichkeiten, diese Zweifel zu formulieren und zu vertreten. Dies brachte ihn in Konflikt mit der Inquisition. Der Film stellt das Leben des Ausnahmewissenschaftlers vor und zeigt, wie die von ihm aufgestellten Lehrsätze zur naturwissenschaftlichen Forschung und zum naturwissenschaftlichen Experiment noch heute gelten.
Zusatzmaterial: 71 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 7 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Das Universum - Beobachtung und Erforschung
4652404
Online
00:26:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Optik, Physik
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Der Blick in die Sterne hat die Menschen seit je her gefesselt. Im Laufe der Jahrhunderte begannen sie, den Sternenhimmel systematisch zu beobachten und zu analysieren. Dank leistungsfähiger Technik wird der Weltraum heute immer tiefer erforscht. Diese didaktische DVD stellt die Entwicklungen von der Himmelsbeobachtung mit dem bloßen Auge bis hin zur Erforschung des Alls mit modernsten Teleskopen und Sonden anschaulich dar. Umfangreiches Arbeitsmaterial und eine Interaktion ergänzen die didaktische DVD.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Das Universum: Sterne und Sternsysteme
4652200
Online
00:25:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
In klaren Nächten sehen wir zahllose Lichtpunkte am Himmel - doch woraus bestehen sie und wie sind sie entstanden? Die didaktische DVD erklärt anhand von Film, Animationen und interaktiven Lerneinheiten den Unterschied zwischen Sternen und Planeten, die Klassifizierung von Sternen aufgrund ihres Spektrums und ihrer Helligkeit sowie den Lebenszyklus der Sterne. Auf Sternsysteme, die Milchstraße und weitere Galaxien wird eingegangen. Umfangreiches Arbeitsmaterial und interaktive Übungen im ROM-Teil ergänzen die didaktische DVD.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Astronomie - Sonnen, Licht und Sterne
4652124
Online
00:25:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Klimageographie, Physik, Physiogeografie, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2008

Kurzbeschreibung:
In einer klaren Nacht kann man mit dem bloßen Auge etwa fünftausend Sterne erkennen, mit einem Teleskop jedoch sind es Milliarden. Etwa die Hälfte davon sind Doppel- oder Mehrfachsterne. Der Film zeigt, welche verschiedenen Phasen ein Stern von der Entstehung bis zu seinem Verschwinden durchläuft. Wissenschaftler studieren vornehmlich das Licht, das Sterne aussenden. Mit den so gewonnenen Informationen können sie bestimmen, woraus ein Stern besteht, welche Temperatur auf ihm herrscht und vieles mehr. Untersucht wird auch ein ganz besonders wichtiger Stern: die Sonne. Auf der Erde gäbe es kein Leben, wenn wir über keine Sonnenenergie verfügten. Der Film beleuchtet die physikalische Beschaffenheit der Sonne und ihrer Flecken. Der Film geht der Frage nach, wie sich die Sonne zukünftig verhalten wird und welche Konsequenzen sich daraus für das Klima auf der Erde ergeben.

Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Makrokosmos - Unvorstellbar groß
4652012
Online
00:32:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch, Englisch, Türkisch
Produktionsjahr: 2009

Kurzbeschreibung:
Wo fängt der Makrokosmos an? Können wir uns seine Dimensionen vorstellen oder auch nur erahnen? Der Makrokosmos beginnt bereits auf der Erde, z. B. im Wald. Beim Beobachten eines Wald aus der Satellitenperspektive sehen wir in Zeitrafferaufnahmen die Färbung im Herbst. Wir beobachten Wolkenwirbel und Phythoplankton, lernen die Komplexität des Wetters und die Definition der Chaostheorie kennen und brechen dann in die Unendlichkeit des Weltalls auf. Der Film zeigt darüber hinaus unser Sonnensystem und die einzelnen Planeten darin, wobei die Entfernungsmaße innerhalb und außerhalb des Sonnensystems Berücksichtigung finden. Eindrucksvolle Bilder von Planeten, Galaxien und Nebeln. Spektakuläre NASA-Aufnahmen zeigen einen Blick in das Universum.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Unser Sonnensystem: Die Planeten
4653821
Online
00:24:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Grundstufe, Mittelstufe
Einsatz: Astronomie, Grundstufe, Physik, Raum, Sachunterricht
Sprache: Deutsch, Englisch, Türkisch
Produktionsjahr: 2016

Kurzbeschreibung:
Planeten sind die Wanderer in unserem Sonnensystem, acht größere an der Zahl. Wann wurden sie entdeckt, was weiß die Wissenschaft über ihre Entstehung und auf welchen Bahnen und nach welchen Gesetzen bewegen sich die acht größeren Planeten unseres Sonnensystems? Der Film stellt die inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde und ihr Mond sowie der Mars) und die äußeren Planeten (Jupiter, Saturn sowie Neptun und Uranus) vor
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Planeten unseres Sonnensystems
4652123
Online
00:26:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Erde/ Karten, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2008

Kurzbeschreibung:
Der Film stellt die acht Planeten unsers Sonnensystems vor. Er zeigt, wie das Sonnensystem entstanden ist und dass die Sonne durch ihre Anziehungskraft verschiedene Himmelskörper wie Planete, Asteroiden und Kometen auf ihren Bahnen hält. Während der Reise von Merkur bis zum Neptun werden die Planeten vorgestellt: Die Beschaffenheit der Oberfläche, Temperatur, Umlaufbahn, Umlaufzeit und Entfernung zur Sonne. Es wird geprüft, ob auf anderen Planeten außerhalb der Erde Leben möglich ist. Die Kriterien sind Wasservorkommen, die Zusammensetzung der Atmosphäre und Temperaturen. Die Wissenschaftler interessieren sich dabei nicht nur für Wasservorkommen der Planeten, sondern auch auf das ihrer Monde wie zum Beispiel Europa und Titan.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Das Sonnensystem
4651970
Online
00:17:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2009

Kurzbeschreibung:
Warum gibt es Tag und Nacht, Sommer und Winter? Diese Phänomene lassen sich verstehen, wenn man die Stellung und Bewegung der Erde im Sonnensystem kennt. Die didaktische DVD begreift die Erde als Himmelskörper und stellt die anderen Planeten des Sonnensystems vor. Bei der Behandung der Planeten stehen ihre Bewegungen und wesentlichen physikalischen Eigenschaften im Vordergrund. Auch die anderen Objekte des Planetensystems werden überblicksartig vorgestellt und ihre räumliche Verteilung und ihre Bewegungen werden beschrieben. Umfangreiches Arbeitsmaterial und interaktive Übungen im ROM-Teil ergänzen die didaktische DVD.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Die Erde: Planet im Sonnensystem
4652463
Online
00:35:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe
Einsatz: Erde/ Karten, Geografie und Wirtschaftskunde
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:
Die Filme erklären mithilfe von 3D-Computeranimationen den Aufbau des Sonnensystems und des Planeten Erde. Zum Einstieg gibt der erste Film einen groben Überblick über den schematischen Aufbau des gesamten Weltalls. Er vermittelt ebenso einen Eindruck der Größenverhältnisse der verschiedenen Himmelskörper im Sonnensystem. Die weiteren Filme beschäftigen sich mit der Gestalt, dem Aufbau und der Beschaffenheit des Planeten Erde, mit seinem Gradnetz und den Himmelsrichtungen, mit der Verteilung von Land- und Wassermassen, Tiefland und Gebirgen, etc.
Zusatzmaterial: 18 Farbgrafiken (PDF); 10 Arbeitsblätter in Lehrer- und Schülerfassung (PDF).
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Die Erde: Klima, Vegetation, Jahreszeiten
4652465
Online
00:43:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe
Einsatz: Erde/ Karten, Geografie und Wirtschaftskunde, Klimageographie
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:
Die Filme verdeutlichen mithilfe von 3D-Computeranimationen charakteristische Eigenschaften des Planeten Erde, wie z.B. Rotation, Revolution und Neigung der Erdachse. Dabei werden Zusammenhänge mit den Tages- und Jahreszeiten erläutert, die für jede Klimazone gesondert betrachtet werden. Der Zusammenhang zwischen Klima und Windsystemen der Erde wird am Beispiel der Passatzirkulation vermittelt.
Zusatzmaterial: 12 Farbgrafiken (PDF); 10 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF).
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Tageszeiten und Jahreszeiten
4652968
Online
00:15:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Klimageographie, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Die Tageszeiten und Jahreszeiten bestimmen den Rhythmus unseres Alltags. Wenn es bei uns Nacht ist, sitzt man in Asien schon am Frühstückstisch. Und wenn bei uns im Winter der Schnee rieselt, herrscht in anderen Teilen der Erde gerade Hochsommer. Die FWU-Produktion erklärt anhand anschaulicher Animationen, wie unsere Tageszeiten und Jahreszeiten entstehen und warum diese in den verschiedenen Regionen der Erde unterschiedlich ausgeprägt sind. Neben Film, Sequenzen und Grafiken stehen auf der DVD zusätzlich Arbeitsblätter (mit Lösungen), eine Interaktion, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Der Mond
4652517
Online
00:27:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:
Der Mond ist der einzige natürliche Himmelskörper, der um die Erde kreist. Der Erdtrabant beeinflusst nicht nur die Entstehung von Ebbe und Flut. Zahlreiche Lebewesen - nicht zuletzt der Mensch - haben ihren Lebensrhythmus nach dem auffälligen Himmelsgestirn ausgerichtet. Aufbau und Eigenschaften des Mondes, seine Phasen, sein Einfluss auf die Erde und seine Erforschung stehen im Mittelpunkt dieser Produktion. Zusätzlich stehen im ROM-Teil Arbeitsblätter, drei anschauliche Interaktionen, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Mondphasen
4800111
Nur Online
00:04:23
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe
Einsatz: Astronomie, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Der Mond strahlt nicht selbst, sondern reflektiert nur das Licht der Sonne. So sind auch die Mondphasen von ihr abhängig. Der Film zeigt, wie sich der Mond in der Wahrnehmung verändert, je nachdem, in welchem Winkel er zur Sonne steht. Bei einem Winkel von Null Grad ist Neumond, von 180 Grad Vollmond.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Unser Nachbar - der Mars
4652987
Online
00:22:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Der Mars ist ein Nachbar der Erde und dennoch wissen wir nicht viel vom "roten Planeten". Heute ist die Erkundung des Mars ein ganz aktuelles Thema. Die Reise zu extraterrestrischen Landschaftssystemen erdähnlicher Planeten, deren Aufbau, Besiedlung und die Frage nach außerirdischem Leben beschäftigen viele Wissenschaftler - und auch diese Produktion. Zusätzlich wird auf die Raumfahrt als Weg der physikalischen Erkenntnisgewinnung eingegangen. Zusätzlich stehen Arbeitsblätter, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Meteorite: Bedrohung aus dem All
4400019
Terra Mater
00:53:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik, Physiogeografie
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Die Erde wird jedes Jahr um etwa 40.000 Tonnen schwerer. Ständig landet Material aus dem All auf unserem Planeten – wie der Meteorit, der am 15. Februar 2013 über dem russischen Tscheljabinsk explodierte. Meteorite haben eine zwiespältige Rolle. Einerseits haben sie eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Lebens gespielt. Andererseits brachten Meteoritentreffer immer wieder Tod und Zerstörung – und der nächste Einschlag kommt bestimmt ...
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Gravitation
4652434
Online
00:22:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Mechanik, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Die Gravitation ist eine Grundkraft in der Physik. Sie gilt nicht nur für die Erde und die auf ihr befindlichen Körper, sondern für beliebige Körper, die eine Masse besitzen. Diese didaktische DVD erläutert mit beeindruckenden Animationen die physikalischen Grundlagen der Gravitation und ihre Auswirkung und erklärt die Theorien von Newton und Einstein. Im ROM-Teil der DVD stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen), eine Interaktion zum Thema "Gewichtskraft", didaktische Hinweise sowie weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Quarks & Co: Gravitationswellen
4653948
Online
00:43:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2015

Kurzbeschreibung:
Einstein hat sie vor hundert Jahren vorhergesagt und war selbst skeptisch, ob man sie je messen kann - Gravitationswellen. Doch nach jahrzehntelanger Suche hat ein internationaler Forscherverbund sie endlich nachgewiesen und damit ein völlig neues Fenster ins Universum geöffnet. Weitere Themen: Radioteleskopie zur Erforschung schwarzer Löcher und neue Erkenntnisse zum Planeten Pluto.
Zusatzmaterial: Infos zu den Filmen und den Materialien; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Infomaterial; Arbeitsmaterial; 7 Arbeitsblätter; 10 Bilder; Medientipps; Internet-Links.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Die Augen der Atacama
4400016
Terra Mater
00:53:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Die chilenische Atacama-Wüste ist die trockenste Region der Erde - und ein Paradies für Astronomen. Auf einem Hochplateau in den Anden, 5.000 Meter über dem Meer, stehen 66 Radioteleskope. Die riesige Anlage erweitert den Horizont der Astronomen - die mit ALMA wichtige Fragen klären wollen: Wann bildeten sich die ersten Galaxien im jungen Universum? Wie entstanden die Bausteine des Lebens? Und nicht zuletzt: Gibt es eine zweite Erde?
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Weltall: Geschichte der Raumfahrt
4652901
Online
00:30:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erde/ Karten, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik
Sprache: Deutsch, Englisch, Türkisch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Der Film erläutert, wie der Mensch Schritt für Schritt den Weltraum erobert hat und erobern wird. Wichtige Stationen werden mit Hintergrundinformationen erklärt, damit die geschichtlichen Ereignisse eingeordnet und Strukturen nachvollzogen werden können. Der Wettlauf um die Eroberung des Weltalls fand vor allem zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion statt. Die Sowjets schickten erste Satelliten in die Umlaufbahn und den ersten Menschen ins All. Die Amerikaner bringen den Erfolg der ersten Mondlandung in ihr Land. Begleitet wurden diese Entwicklungen von gegenseitigen Spionageaktionen der beiden Nationen. Dieses Rennen hält mit verschiedenen Experimenten im All bis zur heutigen Zeit an. Abschließend wird ein Zukunftsausblick, wie sich die Raumfahrt entwickeln könnte und welche Projekte in Planung stehen. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter; Testaufgaben; Unterrichtsmaterial; Interaktive Arbeitsblätter
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Der Wettlauf zum Mond
4651361
Online
00:16:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Erwachsenenbildung
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Erwachsenen-/Lehrerfortbildung, Geschichte, Verschiedenes
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2007

Kurzbeschreibung:
Am 20. Juli 1969 landeten als erste Menschen zwei Amerikaner vor den Augen der ganzen Welt auf dem Mond. Dieser Erfüllung eines Menschheitstraums war ein mehr als zehnjähriger Wettlauf zwischen den beiden Supermächten USA und UdSSR vorangegangen. Der technologische Zweikampf war Teil des Kalten Krieges: Es ging nicht nur um die wissenschaftliche Erkundung des Weltraums, sondern auch um den Nachweis der Überlegenheit des einen Systems über das andere. Der Film erzählt die spannende Geschichte des Wettkampfes aus beiden Perspektiven - von den Anfängen der Raketentechnik bis zur Mondreise von Apollo 11.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben
Meteorite: Bedrohung aus dem All
4400019
Terra Mater
00:53:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Geografie und Wirtschaftskunde, GW - Oberstufe, Physik, Physiogeografie
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Die Erde wird jedes Jahr um etwa 40.000 Tonnen schwerer. Ständig landet Material aus dem All auf unserem Planeten – wie der Meteorit, der am 15. Februar 2013 über dem russischen Tscheljabinsk explodierte. Meteorite haben eine zwiespältige Rolle. Einerseits haben sie eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Lebens gespielt. Andererseits brachten Meteoritentreffer immer wieder Tod und Zerstörung – und der nächste Einschlag kommt bestimmt ...
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Die Augen der Atacama
4400016
Terra Mater
00:53:00
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2013

Kurzbeschreibung:
Die chilenische Atacama-Wüste ist die trockenste Region der Erde - und ein Paradies für Astronomen. Auf einem Hochplateau in den Anden, 5.000 Meter über dem Meer, stehen 66 Radioteleskope. Die riesige Anlage erweitert den Horizont der Astronomen - die mit ALMA wichtige Fragen klären wollen: Wann bildeten sich die ersten Galaxien im jungen Universum? Wie entstanden die Bausteine des Lebens? Und nicht zuletzt: Gibt es eine zweite Erde?
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben
Kosmologie
4000000
Lindau Nobel Laureate Meetings
00:09:02
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Physik, Verschiedenes
Sprache: Deutsch, Englisch
Produktionsjahr: 2012

Kurzbeschreibung:
Ausgehend von der Urknall-Theorie bis zur Annahme der beschleunigten Ausdehnung des Universums zeichnet die Mini Lecture die evolutionäre Entstehung und Entwicklung des Universums nach. Historische sowie aktuelle Zitate aus den in Lindau gehaltenen Vorträgen der Physiker Brian Schmidt, George Smoot und John Mather veranschaulichen Theorien und Analyseverfahren zur (Ver)messung des Weltraumes.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben
Johannes Kepler
4300834
HistoClips
00:04:03
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Astronomie, Erfinder, Geschichte, Mittelalter, Optik, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Johannes Kepler, geboren am 27.12.1571 in Weil der Stadt, nahe Stuttgart, war ein deutscher Naturphilosoph, Theologe, Mathematiker, Astronom, Astrologe und Optiker. Er knüpft an die Arbeiten von Nikolaus Kopernikus an und versuchte die Beobachtungen von Galilei zu beweisen. Ihm zu verdanken sind die keplerschen Gesetze zur Planetenbewegung.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Hale-Teleskop (Palomar-Observatorium)
4300463
HistoClips
00:03:34
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Astronomie, Geschichte, Neuere Geschichte, Optik, Physik
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Das nach seinem Entwickler George Ellery Hale benannte Hale-Teleskop im Palomar-Observatorium San Diego, USA war von 1947 - 1974 das größte Fernglas der Welt. Abgelöst wurde es vom sogenannten "Large Altazimuth Telescope" im Kaukasus.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Juri Gagarin
4300208
HistoClips
00:04:18
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Bekanntgeworden als „Kolumbus des Kosmos“ ging Juri Gagarin am 12. April 1961 in die Geschichtsbücher ein, als erster Mensch im Weltall. Juri wurde 1934 geboren. Er zeigte früh Gefallen am Fliegen und schloss sich mit 21 den Sowjetischen Luftstreitkräften an. Keine vier Jahre später gehörte er zu einer Auswahl von 20 Piloten, die für das sowjetische Weltraumprogramm ausgebildet wurden. Die Kosmonauten wurden zwei Jahre lang streng geheim ausgebildet. Gagarin bestand die Prüfungen, doch seine geringe Körpergröße gab letztlich den Ausschlag, da die Pilotenkanzel sehr eng war. Ein Ausbilder beschrieb Gagarin als unerschütterlichen Menschen, der dank seiner Aufmerksamkeit, seines scharfen Verstandes und seiner schnellen Reaktionsgabe herausstach. Gagarin war während der Flugvorbereitungen sehr gefasst. Beim Start des 27jährigen erwiesen sich die Befürchtungen als grundlos. Gagarin hatte keine Probleme, sich an die mangelnde Schwerkraft zu gewöhnen. Er umrundete die Erde mit einer Geschwindigkeit von 27.400 Stundenkilometern genau ein Mal. Der Flug dauerte 108 Minuten. Während dieser Zeit wurde er zum Major befördert. Als internationaler Prominenter und Held der Sowjetunion kehrte Gagarin zurück. Gagarin hoffte, am sowjetischen Mondprogramm teilnehmen zu dürfen, doch war sein propagandistischer Wert zu hoch. Stattdessen bereiste er die Welt. Später arbeitete er an Entwürfen für eine wieder verwendbare Rakete. Er starb 1968 bei einem Flugunfall. Gagarins berühmter Flug fand auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges statt, umso wichtiger, was er sagte: „Als ich die Erde umrundete bewunderte ich die Schönheit unseres Planeten. Menschen der Welt, lasst uns diese Schönheit bewahren – und nicht zerstören“.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
NASA-Missionen 1961 - 1969
4300337
HistoClips
00:04:40
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
„Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit“. Diese Worte sprach Neil Armstrong, als er den Mond betrat. Das Projekt begann im Mai 1961, als US-Präsident John F. Kennedy das Ziel bekannt gab, einen Amerikaner sicher auf den Mond und wieder zurückzubringen. Eine Reihe an Projekten wurde in Bewegung gesetzt. Am fünften November 1961 flog der Schimpanse Enos an Bord der Mercury Atlas 5 ins All. Enos’ Flug war die Generalprobe für den nächsten Mercury-Start am zwanzigsten Februar 1962; hierdurch wurde Lieutenant Colonel John Glenn zum ersten Amerikaner, der die Erde umrundete und den Weg für die Apollo Missionen ebnete. Das Raumschiff trug den Namen Friendship 7 und vollzog drei Erdumrundungen innerhalb von vier Stunden und 56 Minuten. Das Projekt Gemini war das zweite bemannte Raumfahrtprogramm während der Jahre 1963-1966. Sein Ziel war es, Techniken für die fortgeschrittene Raumfahrt zu entwickeln. Gemini IV wurde im Juni 1965 gestartet Höhepunkt dieser Mission war der erste amerikanische „Weltraumspaziergang“. Gemini VII wurde im Dezember 1965 gestartet, mit Frank Borman und James A. Lovell Jr. an Bord. Gemini VI startete elf Tage später, mit Walter M. Schirra Jr. und Thomas P. Stafford an Bord. Es kam zum ersten Weltraum-Rendezvous. Der Wettlauf ins All war in voller Fahrt. Bis zum 16. Juli 1969, als die erste bemannte Reise zum Mond begann.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
1969 - Aufbruch zum Mond
4300518
HistoClips
00:08:18
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Den Wettlauf zum Mond will der amerikanische Präsident John F. Kennedy nach dem Sputnik-Shocks unbedingt gewinnen. "Diese Nation sollte bis zum Ende des Jahrzehnts einen Menschen zum Mond bringen und wieder sicher zurück zur Erde." Der Flug von Apollo 11 findet am 16. Juli statt und dauert fast drei Tage. Am 20. Juli 1969 findet schließlich die Jahrhundert-Landung statt. Ein großer Schritt für die Menschheit. Diese Bilder sind Balsam für die Seele einer Nation, die zur gleichen Zeit das Trauma des Vietnamkriegs durchlebt. Eine Woche nach dem Start von Apollo 11, kehren Neil Armstrong, Michael Collins und Buzz Aldrin wohlbehalten zur Erde zurück. Kennedys Traum ist in Erfüllung gegangen – auch wenn er ihn nicht mehr selbst erleben durfte
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Mondlandung
4300150
HistoClips
00:01:10
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2009

Kurzbeschreibung:
1969 - Die Raumfahrtmission Apollo 11 der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA startet am 16 Juli vom Kennedy - Space Center in Florida. Drei Tage später erreichen die Astronauten Neil Armstrong, Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins die Mondumlaufbahn. Am 20. Juli landeten Armstrong und Aldrin mit der Mondfähre Eagle auf dem Mond! 500 Millionen Menschen verfolgen am Fernsehen den historischer Moment als Neil Armstrong als erster Mensch die Mondoberfläche betritt: Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit. Nach 22 Stunden auf der Mondoberfläche kehrte man zu Collins im Mondorbit zurück und landete am 24. Juli sicher im Pazifik. Weitere Apollo - Mondmissionen werden folgen.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Neil Armstrong
4300083
HistoClips
00:04:22
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Es war der 20. Juli 1969, und die USA waren drauf und dran, das Wettrennen zum Mond zu gewinnen. Der erste, der einen Fuß auf einen anderen Himmelskörper setzte, war der Kommandant des Apollo 11-Flugs: Neil Armstrong, ein Zivilist, ein Pilot und ein Ingenieur. Im Koreakrieg zeigte Armstrong selbst unter Beschuss und in extremen Situationen ein hohes Maß Geistesgegenwärtigkeit. Nach 78 Missionen und beladen mit Orden kehrte er dann in die USA zurück und beendete sein Studium der Luftfahrttechnik. Durch seine Begeisterung für das Fliegen und seinen analytischen Geist war er bestens geeignet für die Aufgabe eines zivilen Testpiloten am heute berühmten Luftwaffenstützpunkt Edwards. Testfliegen war nicht gerade eine sichere Arbeit, und Armstrong erlebte wie andere Testpiloten mehrere brenzlige Situationen. Dennoch war er besessen davon, Astronaut zu werden. Am 16. März 1966 startete die Gemini 8. Damit war das Wettrennen zum Mond eröffnet. Die Mission verlief fehlerlos und es gelang Armstrong, zum ersten Mal zwei Raumfahrzeuge im All aneinander zu koppeln. Aber durch unvorhergesehene Umstände geriet das zusammengekoppelte Raumfahrzeug außer Kontrolle. Durch Armstrongs legendäre Konzentration unter Druck konnten die Astronauten die Raumfahrzeuge entkoppeln und mit den Wiedereintrittsdüsen stabilisieren. Aufgrund des Rotationsprinzips bei den Astronauten wurde Armstrong als Kommandant der Apollo 11 eingeteilt. Die Mission startete am 16. Juli 1969, gerade noch innerhalb des Jahrzehnts, das Kennedy als Zielvorgabe genannt hatte. Der gesamte Flug war wie aus dem Lehrbuch. Auf der Mondoberfläche führten Armstrong und Aldrin ihre vorgesehenen Aufgaben aus. Ihr Aufenthalt auf dem Mond dauerte 21 Stunden. Als Helden und Eroberer kehrte die Crew der Apollo 11 zur Erde zurück. In den darauffolgenden Jahren erfüllte er weitere Aufgaben nach einem mörderischen Zeitplan, immer mit dem Schwerpunkt auf dem NASA Weltraumprogramm.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Apollo 13
4300335
HistoClips
00:04:50
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Am 11. April 1970 startete die Weltraummission Apollo 13. James Lovell, Kommandant, Fred Haise, Pilot für die Mondlandefähre und John Swigert, Pilot der Kommandokapsel, wollten ihren Teil zur Erforschung des Mondes voranzubringen. Alles war startklar, die Apollo 13 startete ins Weltall auf und erreichte die Erdumlaufbahn, wo sie an die Mondlandefähre Aquarius andockte. Nach dem Andocken traten die beiden zusammengekoppelten Raumschiffe ihre Reise zum Mond an. An den beiden ersten Tagen erlebte die Crew einige kleinere Überraschungen. Aber nach 55 Stunden und 55 Minuten wurde es kritisch. Der Sauerstofftank 2 explodierte, wodurch auch Tank 1 ausfiel. John Swigert gab den Funkspruch „Houston, wir haben hier ein Problem“. : Die Kommandokapsel war tot. Die Versorgung der Apollo 13 mit Strom, Sauerstoff und Wasser war ausgefallen, und sie befanden sich über 300.000 Kilometer von der Erde entfernt. Das Bodenzentrum in Houston war mit zahlreichen schwierigen Aufgaben konfrontiert, die alle das eine Ziel hatten: „Wie kriegen wir sie zurück?“
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Voyager-Raumsonden
4300234
HistoClips
00:01:24
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Im Sommer des Jahres 1977 startet die NASA zwei Weltraumsonden ins All. Von Cape Canaveral in Florida aus werden die Voyager 1 und die Voyager 2 auf ihre vorbestimmten Flugbahnen gebracht. Obwohl die Voyager 2 bereits 16 Tage früher gestartet ist erreicht die Voyager 1 aufgrund ihrer höheren Geschwindigkeit nach anderthalb Jahren zuerst das Jupiter-System und entdeckt dort zwei neue Monde, Metis und Thebe. Mit an Bord haben beide Raumsonden eine mit Gold überzogene Kupfer-Platte, auf der unter anderem die Position der Erde vermerkt ist, um mit intelligenten Außerirdischen Lebensformen in Kontakt treten zu können. Im November 1980 trifft die Voyager 1 im Kernbereich des Saturn-Systems ein, wo sie besonders den Titan-Mond untersuchen soll – Forscher hielten es für möglich, dort Leben vorzufinden. Die dichte Gasatmosphäre macht Messergebnisse jedoch unmöglich. Die von den Sonden aufgenommenen Daten werden bis heute zurück zur Erde geschickt. Die beiden Sonden sind schon mehr als 10 Milliarden Kilometer weit entfernt.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Die erste Space Shuttle Mission
4300339
HistoClips
00:04:43
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch,
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Der erste Start des Space Shuttles fand am 12. April 1981 statt, als die Columbia vom Kennedy Space Center abhob. Zwei neue Astronauten waren an Bord: der Kommandant John Young und der Pilot Robert Crippen. Die Mission bestand aus über 140 Flugaufträgen. Wenn es erfolgreich war, würde das Projekt das Rückgrat des Raumfahrtprogramms der USA bilden und würde Projekte wie die Internationale Raumstation unterstützen. Obwohl die Mission höchst erfolgreich war, gab es dennoch Probleme: Im Weltall bemerkte die Crew, dass einige Hitzekacheln auf dem Triebwerksgehäuse beschädigt waren. Ein weiteres wenig bekanntes Detail ist, dass beim Wiedereintritt heißes Gas in einen Fahrwerksschacht gelangte, wodurch sich das rechte Hauptfahrwerk beim Aufsetzen verbog. Waren dies Anzeichen für kommende Ereignisse? Zwei Shuttles sind in den Jahren verlorengegangen.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Columbia-Raumfähre
4300230
HistoClips
00:01:19
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010

Kurzbeschreibung:
Am 12. April 1981 tritt das Space Shuttle Columbia seinen Jungfernflug an. Das erste Space Shuttle der NASA, das erste wiederverwendbare Raumfahrzeug startet vom John F. Kennedy Space Center aus ins All. Viele Jahre lang fliegt die Raumfähre Ausrüstung und Personal zu Forschungsmissionen ins All. Auf der Rückkehr von ihrer insgesamt 28. Mission verunglückt die Columbia am 1. Februar 2003 in etwa 60 Kilometern Höhe bei einer Geschwindigkeit von über 20.000 Stundenkilometern. Ursache ist eine Überhitzung, hervorgerufen durch ein Loch in dem Hitzeschild, welches durch ein beim Start abgerissenes Schaumstoffteil verursacht wurde. Alle sieben Besatzungsmitglieder verlieren ihr Leben.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
1986 - Die Challenger-Tragödie
4300526
HistoClips
00:08:17
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
1986 hatte man durch die zwei Dutzend erfolgreiche Flüge des Shuttles in der Öffentlichkeit den Eindruck gewonnen, dass die Raumfahrt ein Kinderspiel ist. Und jedermann offen. Auch einer Lehrerin aus Massachusetts, Christa Mc Auliffe. Unter Tausenden von Bewerbern wird die Mutter von zwei Kindern ausgewählt. Amerika hat eine neue Heldin – die erste Zivilistin im All. Christa McAuliffes Mutter ist vor Ort dabei, als die Challenger abhebt. An den Fernsehschirmen die ganze Nation. Die NASA braucht einen Erfolg. Ein Routinestart, so scheint es zumindest in den ersten sechzig Sekunden. Nach einer Minute und 14 Sekunden geschieht das Unfassbare. Vor den Augen der Zuschauer vor Ort und vor den Fernsehschirmen zerbricht das Shuttle in tausend Teile. Am strahlendblauen Himmel sterben alle Astronauten. Ihr Leben wurde fahrlässig aufs Spiel gesetzt. Denn das Dichtungsproblem, dass zur Katastrophe führte, war schon lange vorher bekannt. Die zuständigen Ingenieure konnten sich mit ihren Warnungen aber nicht gegen die Verantwortlichen bei der NASA durchsetzen.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Raumfähre "Discovery" startet zum letzten Flug ins All
4300732
HistoClips
00:01:16
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Es ist ihre letzte Reise ins All: Nach fast 27 Dienstjahren und 230 Millionen Flugkilometern startet die US-Raumfähre "Discovery" ins All. Mit sechs Astronauten an Bord hob die Raumfähre vom Weltraumzentrum Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab. Ziel des Flugs ist die Internationale Raumstation ISS. Im Gepäck hat die "Discovery" Ersatzteile sowie ein neues Forschungs- und Lagermodul. Seit ihrem ersten Start 1984 hat die "Discovery" Geschichte geschrieben. 1990 brachte sie das Weltraumteleskop "Hubble" ins All. Die Raumfähre war das erste Shuttle, das unter dem Kommando einer Frau flog. Dieses Mal bringt die "Discovery" den ersten menschenähnlichen Roboter zur ISS. Rund 5600 Mal hat das Shuttle die Erde umrundet und dabei 363 Tage im All verbracht. Nach ihrer Rückkehr wird die "Discovery" zum Museumsstück.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Space-Shuttle-Ära: Ende eines amerikanischen Traums
4300708
HistoClips
00:02:33
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Mit der letzten Atlantis-Mission geht auch die Ära der US-Raumfähren zu Ende. Angefangen hat alles mit der dramatischen Mondmission im Jahr 1969. Über die Jahre wurden fünf wiederverwendbare Shuttles entwickelt. Insgesamt starteten sie 134 Mal in den Weltraum. Zwei Raumfähren kehrten nicht zur Erde zurück. Die Challenger explodierte 1986 kurz nach dem Start, 2003 wurde die Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zerstört. Doch die beiden Tragödien konnten das Programm nicht stoppen. Beim letzten Flug wird die Atlantis nur vier statt der sonst üblichen sieben Astronauten befördern. Sie bringen mehr als zehn Tonnen Nachschub auf die Internationale Raumstation. Nach ihrer Rückkehr wird die Atlantis eingemottet. 30 Jahre Shuttle-Programm sind dann zu Ende. Tausende Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Auch für die Endeavour und die Discovery ist endgültig Schluss. Die beiden anderen verbliebenen Raumfähren sollen an verschiedenen Orten in den USA gezeigt werden. Nur die Atlantis bleibt, wo sie nach Meinung der Anwohner hingehört: in Cape Canaveral.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
Moskau simuliert ersten Marsflug
4300669
HistoClips
00:01:41
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Neuere Geschichte
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2011

Kurzbeschreibung:
Erste Schritte auf dem Mars: Zwei Astronauten betreten die nachgebaute Oberfläche des Roten Planeten. Sie haben acht Monate simulierten Flug hinter sich. Insgesamt sechs Astronauten nehmen an dem Versuch teil, der in Wirklichkeit in der Nähe von Moskau stattfindet. Die Marsoberfläche misst hier nur rund 30 Quadratmeter. Die Bedingungen sind dagegen so realistisch wie möglich. Das Mars-500-Experiment soll 520 Tage dauern; erst im November dürfen die Astronauten die Raumkapsel wieder verlassen. Der Test soll auch die Auswirkungen der Isolation auf die Teilnehmer erforschen. Nach weiteren geplanten Weltraumspaziergängen kehren die Astronauten in neun Monaten wieder zur Erde zurück. Der wirkliche Flug zum Mars soll frühestens in zwei Jahrzehnten stattfinden.
Zusatzmaterialien:
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Details schließen
nach oben