Land schafft Leben - Podcast #80: Das stille Hungern

Land schafft Leben - Podcast #80: Das stille Hungern
Um Medien nutzen zu können müssen Sie sich einloggen
Mediennummer: 4801348
Medienart: Online
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Allgemeines, Berufsorientierung, Berufsschulen, Biologie/Umweltkunde, Ernährungslehre, Geografie und Wirtschaftskunde, Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit / Medizin / Pflege, Gesundheit / Medizin / Pflege, Gütererzeugung, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebenskunde, Lebensmittel, Lebensräume, Menschenkunde, Pflanzenkunde, Politik, Rohstoffe und Energie, Umweltschutz
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2022
Zeit: 01:20:00

Kurzbeschreibung:
Wer zwei Doktortitel hat, zugleich Gerichtsmediziner, Biologe und landwirtschaftlicher Facharbeiter ist, der weiß, wovon er spricht, wenn es um unsere Gesundheit geht. Und um die sei es in Österreich nicht sehr gut bestellt, sagt Martin Grassberger im neuen Podcast mit Maria Fanninger. Denn während Infektionskrankheiten seltener werden, nimmt die Anzahl nicht übertragbarer Zivilisationskrankheiten zu, die größtenteils umwelt- und ernährungsbedingt sind. Wie das kommt? „Wir essen zu viel von fast allem, aber zu wenig vom Richtigen“. Die menschliche Gesundheit ist dabei unmittelbar mit jener von Tier und Boden verbunden, erklärt der Autor des Buches „Das leise Sterben“, denn wir sind Teil eines Kreislaufes, in den unheimlich viele Faktoren miteinfließen. Eines ist für Maria Fanninger und ihren Podcast-Gast jedenfalls klar: Mit der Ernährung verhält es sich wie mit dem Autokauf oder der Partnerwahl – sie ist kein rationaler, sondern ein zutiefst emotionaler Prozess. Hör‘ rein und erfahre, wie wir unser Ernährungssystem gesundpflegen können!