Land schafft Leben - Podcast #77: Mehl in der Zwickmühle

Land schafft Leben - Podcast #77: Mehl in der Zwickmühle
Um Medien nutzen zu können müssen Sie sich einloggen
Mediennummer: 4801337
Medienart: Online
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung
Einsatz: Allgemeines, Berufsorientierung, Berufsschulen, Biologie/Umweltkunde, Ernährungslehre, Geografie und Wirtschaftskunde, Gesundheit, GW - Oberstufe, Gütererzeugung, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Leben und Wirtschaften, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebenskunde, Lebensmittel, Politik, Rohstoffe und Energie, Umweltschutz, Volkswirtschaft
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2021
Zeit: 01:10:00

Kurzbeschreibung:
Von der Lehre als Müller zum Eigentümer der größten Privatmühle Österreichs: Rechtzeitig zur Kekserl-Produktionszeit beantwortet Markus Haberfellner alles rund um den Hauptbestandteil der Weihnachtsbäckerei: das Mehl. Eine Frage stellen sich Maria Fanninger und ihr Podcast-Gast immer wieder: Warum müssen Grundnahrungsmittel wie Mehl so billig sein? Gerade in Zeiten wie diesen, wenn der Weizenpreis so hoch ist wie noch nie, stehen die Mühlen vor besonderen Herausforderungen. Der Geschäftsleiter der Haberfellner Mühle sieht aber auch immer mehr positive Veränderungen: „Die Leute achten zunehmend darauf, wer ihre Lebensmittel eigentlich produziert. Ist das jetzt ein Familienbetrieb, ist das irgendein Konzern, stimmt die Werbung hinter der Marke, ist das ehrlich…?“ Hör rein und erfahre auch du, warum auf Mehlpackungen kein AMA-Gütesiegel zu finden ist und was wirklich der Unterschied zwischen griffigem und glattem Mehl ist!