Land schafft Leben - Podcast #59: Schleuderaktion Landwirtschaft

Land schafft Leben - Podcast #59: Schleuderaktion Landwirtschaft
Um Medien nutzen zu können müssen Sie sich einloggen
Mediennummer: 4801245
Medienart: Online
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule/PTS, Erwachsenenbildung, Sonstige
Einsatz: Arbeitswelt, Beruf, Berufsorientierung, Berufsschulen, Biologie/Umweltkunde, Ernährungslehre, Geografie und Wirtschaftskunde, Gesundheit, Gesundheit, Gütererzeugung, Hauswirtschaft, Konsumgesellschaft, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Land- und Forstwirtschaft / Tiere / Pflanzen, Leben und Wirtschaften, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebens-und Genussmittel / Ernährung, Lebenskunde, Lebensmittel, Lebensraum Österreich, Politik, Rohstoffe und Energie, Säugetiere, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Wirtschaften privat
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2021
Zeit: 00:00:00

Kurzbeschreibung:
Dreihundertsechzig Milchkühe leben am Betrieb von Johann Konrad, dem größten Milchbauern Österreichs. Wie bedeutend ist da das Wohl einer einzelnen Kuh? Sehr: „Das wichtigste an meinem Betrieb sind die Tiere. Sie können einem so viel Kraft und Energie geben, dass man einfach gut lebt. Tierwohl ist immer wichtig, aber es hängt nicht mit Geld zusammen. Bezahlen können sie uns das Tierwohl sowieso nie.“ Er trotzt dem Bild, das viele von einem Betrieb dieser Größenordnung haben. Auf seinem Hof geht es nicht nur den Kühen, sondern auch den 30 Katzen aus dem Tierheim und den Igeln zum Überwintern gut. Zum Gespräch mit Hannes Royer bringt er ein besonders großes Anliegen mit: Lebensmittel sollen nicht zu billigsten Preisen verschleudert werden. „Da wird meine Arbeit nicht mehr wertgeschätzt,“ sagt er. Für Hannes Royer ist klar, dass auch Landwirtinnen und Landwirte aktiv werden müssen – und sie nichts vom Konsumenten fordern können, was sie selbst nicht leben. Hör rein und wirf auch du einen Blick hinter die Stalltüren!